Willkommen   Aktuelles  
 
 Die konzeptuelle Modellierung gehört zu den Kernforschungsgebieten der Wirtschaftsinformatik. Sie stellt eine wesentliche Voraussetzung für die Analyse und den Entwurf leistungsfähiger betrieblicher Informationssysteme dar. Dabei umfasst die Modellierung betrieblicher Informationssysteme - auch Unternehmensmodellierung genannt - verschiedene Perspektiven, wie etwa die Betrachtung von Geschäftsprozessen, die statische Beschreibung von Informationsstrukturen (in Form von Daten- oder Objektmodellen), die Darstellung relevanter Aspekte der Unternehmensstrategie oder die Beschreibung der Architektur von Informationssystemen.

Die Modellierungsforschung in der Wirtschaftsinformatik zielt darauf, Sprachen und Methoden zur Modellierung betrieblicher Informationssysteme zu entwickeln. Dabei spielt die Anwendung und Erprobung einschlägiger Modellierungskonzepte eine zentrale Rolle. Dabei ist u. a. an die Gestaltung von Referenzmodellen für ausgewählte Domänen, den Entwurf generischer Architekturmodelle oder auch die Entwicklung von Modellierungswerkzeugen zu denken.

Vor diesem Hintergrund ist die 1994 gegründete GI-Fachgruppe 'Informationssystem-Architekturen: Modellierung betrieblicher Informationssysteme' (MobIS) darauf gerichtet, ein Forum für den Austausch über aktuelle Fragestellungen und Lösungsansätze der Modellierungsforschung in der Wirtschaftsinformatik zu bieten. Dabei soll nicht zuletzt der Austausch zwischen den Hochschulen und einschlägig arbeitenden Unternehmen gefördert werden. Die Fachgruppe ist Teil des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik innerhalb der GI.

Das Portal der Fachgruppe bietet umfangreiche Ressourcen zu verschiedenen Aspekten der Modellierung betrieblicher Informationssysteme. Die Inhalte des Portals werden fortwährend durch die Mitglieder aktualisiert.


   
[ Web-Administrator | (generated on 23.07.2018, 05:07:26) | Administration ]